Über mich

 

Ich wurde 1979 in Salzburg geboren, bin verheiratet und Mutter von zwei Söhnen und einer Tochter. Zum Thema Legasthenie und Dyskalkulie kam ich, weil bei einem meiner beiden Söhne sowohl Legasthenie als auch Dyskalkulie diagnostiziert wurde. Eine Beratung und Betreuung wie ich sie mir allerdings erhoffte, fanden wir in Salzburg, bis auf eine wundervolle Ausnahme, nicht. Daher entschloss ich mich zum Studium der Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin, um mein Kind seinen Bedürfnissen entsprechend bestmöglich unterstützen zu können.

 

Mir ist es ein Bedürfnis, mein Wissen und die zugehörigen Maßnahmen unkompliziert und einfach für die Betroffenen im normalen Alltag zu integrieren. Das Entwicklungspotential der betroffenen Kinder bei entsprechender Förderung ist enorm und genau darin liegt meine Motivation: Betroffenen Kindern mit der Diagnose Legasthenie und/oder Dyskalkulie zu helfen, ihre Probleme und Schwierigkeiten zu kompensieren und so gut als möglich auszugleichen.

 

Ich bin eingetragenes Mitglied im EÖDL (Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie). Seit 2015 gibt es meine Praxis, zuvor arbeitete ich über 10 Jahre als Sozialpädagogische Trainerin in der Jugend- und Erwachsenenbildung, wo ich aufgrund meines Wirtschaftsstudiums Seminare aus diesen Bereichen geleitet habe. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Legasthenie & Dyskalkulie